1. Parteien und Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) regeln das Verhältnis zwischen Ihnen, unserem Kunden (im Folgenden „Sie“ bzw. „Ihnen“ genannt), und Viselio AG („Etraveldocs“), Luisenstrasse 5, 3005 Bern, CHE-256.442.960, (folgend „Viselio“ genannt) hinsichtlich der Erbringung von Dienstleistungen durch Viselio.
Die Leistungen von Viselio sind darauf ausgerichtet, Ihnen bei der Beschaffung von Einladungen, Visa und weiteren Reisedokumenten behilflich zu sein. Wir bieten Informationen zu Dokumenten und Formularen, die Sie im Allgemeinen benötigen, um ein Visum zu beantragen und stellen diese teilweise zur Verfügung. Wir handeln in Ihrem Auftrag als Dienstleister und Bote. Für die eigentliche Beantragung des Visums (oder anderer Reisedokumente) ist der Reisende selbst verantwortlich und es gelten die Bedingungen und Regeln des jeweiligen Ziellandes, die sie hiermit akzeptieren. Viselio kann keinesfalls für die Leistungen Dritter (Konsulate, Agenturen) haftbar gemacht werden.
Unser IT-System gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Bestellung vor Auftragserteilung an zu überprüfen und allfällige Fehler zu korrigieren. Nachdem Sie Ihre Bestellung bezahlt haben, erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung per E-Mail. Das Vertragsverhältnis zwischen uns kommt nur dann zustande, wenn wir Ihnen diese Auftragsbestätigung per E-Mail zugesendet haben.
Diese Bedingungen gelten für alle Angebote und jegliche Vereinbarungen zwischen Ihnen und Viselio oder stellvertretend für Viselio erbrachten Dienstleistungen im Hinblick aber nicht beschränkt auf die Bearbeitung von Visa, Reisepässe und/oder Dokumente, die wir für Sie bzw. stellvertretend für Sie vornehmen. Einige Bedingungen beziehen sich gegebenenfalls auf eine Ausstellungsbehörde, welche als Botschaft, Konsulat oder andere Dienststelle die Dokumente ausstellt oder zur Verfügung stellt, die Sie angefordert haben.

2. Ablauf

Viselio ist bestrebt, Ihnen genaue Informationen zu vermitteln und bemüht sich sicherzustellen, dass Sie die benötigten Dokumente so schnell wie möglich erhalten. Bedenken Sie aber, dass alle Visabeschaffungsanforderungen (Papiere, Gebühren, Zeitrahmen etc.) auf Basis allgemeiner Kriterien berechnet werden und sich je nach den von Ihnen übermittelten Informationen wie gegenwärtige oder vorherige Staatsangehörigkeit, Wohnsitz, Geschlecht, Alter, Beruf, kürzliche Reisen, Glaubensrichtung etc. ändern können. Bedenken Sie auch, dass die Ausstellungsbehörde allgemeine Länderanforderungen gegebenenfalls ohne Vorankündigung ändert oder zusätzliche spezifische Informationen von Ihnen verlangen kann. Viselio ist bestrebt, Sie baldmöglichst über solche Änderungen zu informieren.

3. Ausstellung von Reisedokumenten

Viselio stellt ausschliesslich das Reisedokument (die Reisedokumente) zur Verfügung, welches Sie in Ihrem Antrag angegeben haben; wir übernehmen keine Verantwortung für weitere Dokumente, die für Ihre Reise benötigt werden, die nicht beantragt worden sind oder die sich auf Zwischenstationen Ihrer Reise beziehen.
Mit dem Kauf einer Dienstleistung auf der Online-Plattformen von Viselio akzeptieren Sie diese Bedingungen. Nach dem wählen der Zahlungsmethode und der Kaufbestätigung werden wir alle Dokumente gemäss Ihren Angaben ausstellen, bzw. an unsere Partner zur Ausstellung übermitteln, es findet keine Kontrolle der Daten durch Viselio statt. Sie alleine sind für die Korrektheit Ihrer erfassten Daten verantwortlich. Sollten die Angaben im Antrag falsch oder nicht vollständig sein, besteht kein Recht auf eine Korrektur oder eine erneute Ausstellung der Dokumente. Viselio behält sich das Recht vor, jeden Antrag zu jeder Zeit nach eigenem Ermessen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

4. Visa-Beschaffung

Sobald Viselio Ihnen die angeforderten Unterlagen per Email zusendet, ist es wichtig, dass Sie diese kontrollieren, sollten Sie Unstimmigkeiten in Ihren Unterlagen feststellen, müssen Sie dies Viselio direkt und umgehend per E-Mail mitteilen.
Die Ausgabe eines Visums liegt ausschliesslich in der Entscheidung der Ausstellungsbehörde und die Einwanderungsbeamten eines jeden Landes haben das letzte Wort hinsichtlich der Entscheidung, jemandem die Einreise in das entsprechende Land oder in die entsprechende Region zu gewähren, selbst wenn alle gestellten Anforderungen erfüllt worden sind. Viselio übernimmt keine Gewähr, dass die Ausstellungsbehörde das Visum zeitnah und innerhalb des angegebenen Zeitraums gewährt; Die Zahlung der Viselio-Bearbeitungsgebühr wird auch dann fällig, wenn durch das Zielland kein Visum gewährt wurde. Nicht erstattungsfähige Tickets oder Reservierungen sollten erst gekauft bzw. gebucht werden, wenn alle Visa beschafft worden sind.

5. Zustellung

Viselio stellt alle angeforderten Reisedokumente als Download zur Verfügung, zusätzlich versendet Viselio die Reisedokumente als Email-Anhang and die bei der Bestellung angegebene Email-Adresse.

6. Gebühren

Die Gebühren für Viselio-Dienstleistungen entsprechen denen, die auf der Webseite angegeben sind, einschliesslich etwaiger indirekter Steuern. Alle Dienstleistungen von Viselio unterliegen ausschliesslich der Schweizerischen Mehrwertssteuer (auch bei Export).
Sobald Viselio den Antragsprozess für Sie gestartet hat (Bestätigungs-Email), sind die Viselio Service Gebühren nicht erstattbar und der Antragsprozess kann nicht mehr unterbrochen, bzw. abgebrochen werden.

7. Haftungsausschlüsse

Viselio stellt Visa- und Reisepassinformationen in gutem Glauben zur Verfügung mit dem ausdrücklichen Verständnis, dass diese Information die Auslegung aller von Botschaften, Konsulaten oder Behörden zu jedwedem Zeitpunkt bereitgestellten Daten darstellt und Viselio ist in keinem Fall für Fehler und/oder Auslassungen hinsichtlich dieser Information verantwortlich oder haftbar zu machen.
Der Kunde ist in jedem Fall dafür verantwortlich bei der Einreise in das Zielland über alle nötigen Reisedokumente zu verfügen. Bitte beachten Sie, dass selbst wenn ein Visum ausgestellt wird, einem Reisenden die Einreise gegebenenfalls verweigert werden, da in jedem Land die örtlichen Einwanderungsbeamten das letzte Wort hinsichtlich der Einreise haben. Viselio empfiehlt allen Reisenden, ein Visum vor Abreise sicherzustellen und kein Visum „on arrival“ anzustreben.

8. Haftungsbeschränkung

Viselio übernimmt keine Haftung für Reisende, die sich für ein Visum bei Ankunft entscheiden. Im höchstmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang schliesst Viselio jede Haftung aus oder begrenzt sie für jegliche unmittelbaren oder mittelbaren Schäden bzw. Folgeschäden sowie jedwede gesetzlichen oder stillschweigenden Bedingungen und Gewährleistungen, einschliesslich und ohne Einschränkung hinsichtlich Gewinnsausfälle bzw. Reisekosten oder etwaige Schäden, die aus Nutzung der von der Website bezogenen Informationen entstanden sind. Vorbehaltlich der sonstigen Bestimmungen dieser Klausel, ist bei Nicht-Verbrauchern unsere maximale Haftung für die Ihnen entstandenen Schäden, gleich ob diese aus Vertragsverletzung, unerlaubter Handlung oder aus sonstigen Gründen herrühren, die Höhe der von Ihnen gezahlten Viselio Service Gebühren; bei Konsumenten betragen die Verluste und Schäden für die Viselio unmittelbar verantwortlich ist und die gänzlich der fehlerhaften Dienstleistung von Viselio zugeschrieben werden können maximal CHF 250.
Nichts in dieser Vereinbarung schliesst unsere Haftung in Folgendem aus oder beschränkt diese: (a) Fahrlässigkeit mit Todesfolge oder fahrlässig verursachte Personenschäden; (b) Betrug oder betrügerische Falschdarstellung; oder (c) jegliche weitere Angelegenheit, in der der Ausschluss unserer Haftung oder der Versuch eines solchen Ausschlusses durch uns illegal wäre.

9. Anspruchsfrist

Nach Fertigstellung der Arbeiten durch Viselio haben Sie einen Monat Zeit, ab Datum des angelieferten Visums (bzw. soweit nicht versandt, ab Datum des Auftrags), um Viselio über Ansprüche, die Sie hinsichtlich der Dienstleistungen von Viselio geltend machen wollen, zu informieren. Sobald die entsprechende Frist abgelaufen ist, verfallen jegliche Rechte auf Berichtigung oder Entschädigung.

10. Allgemeines

Diese Bedingungen und jedes hierin ausdrücklich genannte Dokument bilden vollinhaltlich die gesamte Vereinbarung zwischen uns und ersetzen alle vorherigen Besprechungen, Mitteilungen, Verhandlungen, vorherige Abreden, Absprachen oder Vereinbarungen zwischen uns bezüglich des Gegenstands eines jeden Vertrages. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen einem Gesetz nicht entsprechen, muss die entsprechende Bestimmung im notwendigen Masse so interpretiert werden, als dass sie die grösstmögliche Wirkung erzielt. Sollte der Bestimmung keine etwaige Wirkung gegeben werden können, muss sie als abtrennbar von den restlichen Bedingungen behandelt werden. Soweit Viselio nicht in der Lage ist, einer vertraglichen Verpflichtung aufgrund von Umständen, Sachverhalten oder Ereignissen ausserhalb ihres zumutbaren Einflussbereichs („höhere Gewalt“) nachzukommen, ist Viselio von solchen Verpflichtungen im Masse der entsprechenden Verhinderung, Einschränkung oder Störung entbunden. Viselio ist befugt, alle ihre Verpflichtungen ganz oder teilweise an Subunternehmer zu erteilen bzw. ihre Rechte gemäss diesem Vertrag ganz oder teilweise abzutreten. Diese Vereinbarung schafft keine durchsetzbaren Rechte für Personen, die nicht Partei der Vereinbarung sind, mit Ausnahme eines rechtmässigen Nachfolgers bzw. eines Abtretungsgläubigers.
Viselio agiert in jedem Fall als Zwischenhändler, zwischen einem lokalen Partner und des Reisenden.
Bei allen Streitigkeiten aus dieser Vereinbarung findet schweizerisches Recht Anwendung, Gerichtsstand ist Bern (Schweiz).

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren
loading gif